Die FAMILIE  

                                                       

              

Die meisten Personen namens MORGER haben ihren Heimatort in Eschenbach/SG, so auch unsere Familie. Die Wurzeln unseres Stammbaumes führen also in die Ost-Schweiz, ins Gebiet von Rapperswil/Ricken  zurück.

Im späten Mittelalter muss irgend einmal ein MORGER, Grund unbekannt, von der Ostschweiz in die Zentralschweiz nach Luzern ausgewandert sein, wo er heiratete und eine Familie gründete. Dies war mein Vorfahre. Und weil es seinen Nachkommen im Raum Luzern gefiel, wurden sie hier sesshaft. Auch ich wurde hier geboren, besuchte in der Leuchtenstadt die Schule, heiratete da und blieb der Agglomeration Luzern bis heute treu.

 

LUZERN die Leuchtenstadt

 Luzern: Gemeindewappen/local arms                           

Wie schön die Leuchtenstadt Luzern ist, zeigen diese Bilder. Vierwaldstätter-See, Reuss mit Marktständen, Berge (Pilatus, Rigi), Hofkirche und Jesuiten-Kirche, Kultur-Stätten (z.B. das neue KKL, das imposante Löwendenkmal) aber auch das Verkehrshaus der Schweiz laden zum Besuch und zum Verweilen ein ! Nach den Besichtigungen ist eine Erholung  in den vielen Strassen-Cafés und Restaurants, entlang der Reuss, am See und in der Altstadt, immer möglich !
                              
                      
                                                                                                                                         

                                                                                                            

Willkommen in AdligenswilADLIGENSWIL

 

Als Stadt-Luzerner bezogen meine Gattin und ich 1971 im nahen Meggen unser eheliches Heim; als aber aus dem Ehepaar eine Familie wurde, die Tochter immer mehr Freiraum in der Wohnung beanspruchte, wechselten wir am 8.8.1988 nach Adligenswil. Dies Vorortsgemeinde (mit guter Infrastruktur) grenzt östlich an die Stadt Luzern, dessen Zentrum mit dem öffentlichen Verkehr (Bus, Postauto) in 10 Minuten erreichbar ist.

Trotz der Stadtnähe leben wir hier noch auf dem Lande, in Nachbarschaft mit dem grossen Megger-Wald und diversen Bauernhöfen ! Unser Heim liegt auf 555m über Meer. Dank der geografisch günstigen Lage ist Adligenswil  im Herbst oft nebelfrei, auch wenn Nachbargemeinden unter einer dicken Nebeldecke liegen ! Und im Sommer, wenn es heiss ist, kann man in 8 Minuten im Lido Luzern sein !

                                              

 

 

 

Hier fanden wir im eigenen Haus genügend Platz für alle und alles, hier ist es uns auch wohl. Seit dem Wegzug der Tochter aus dem Haus im Jahre 2001 haben meine Gattin und ich noch mehr Möglichkeiten, sich bei Bedarf im Gebäude in ein eigenes Refugium zu begeben, um dort einfach nur allein zu sein oder aber einem Hobby nachzugehen.

Es gibt doch nichts Schöneres als im Winter bei kalten Tagen am warmen Cheminé zu sitzen und ein gutes Buch zu lesen ! Oder einfach dem Feuer zuzusehen und zu sinnieren.

 

 


 

Wer wir Morgers sind und was wir tun, das können Sie nun auf den folgenden Seiten lesen. Wählen Sie

 

 zum VATER                                            zur Gattin ELSBETH                            zur Tochter MAYA